Der Verein Schwimmbad Lembeck e.V. freut sich drüber, das die nächsten großen Baumaßnahmen angekündigt werden können.
 
Es ist uns gelungen, entsprechende Fördermittel aus dem Förderprogramm" Moderne Sportstätte 2022" zu akquirieren, so dass der Verein diese Baumaßnahmen jetzt in Angriff nehmen und wirtschaftlich stemmen kann.
 
Im Einzelnen handelt es sich bei diesen Baumaßnahmen zunächst um den Austausch der Glasbausteine in der Schwimmhalle und im Umkleidebereich ,die in die Jahre gekommen sind, gegen moderne Fenster mit Wärmedämmung.
 
Im zweiten Schritt wird der alte Hubboden gegen einen hochmodernen Hubboden mit Polypropylen- Oberfläche ausgetauscht, der auch in Nulllage das Beckenwasser abdecken und so zum Wärmeerhalt sowie zur Verhinderung unnötiger Verdunstung beitragen kann.
 
Dank des großen und für Lembeck typischen bürgerschaftlichen Engagements sollen die Entfernung der alten Glasbausteine ebenso wie der Ausbau des alten
Hubbodens von ehrenamtlichen Helfern unter der Leitung von Thorsten Gaedeke und Dirk Kulessa., den technischen Spezialisten des Vereins, erfolgen, bevor die neuen Fenster und der neue Hubboden dann von Fachfirmen eingebaut werden.
 
Zur Durchführung dieser Baumaßnahmen muss das Schwimmbad Lembeck für 3 Monate vom 28.11.2021( 13:00Uhr ) bis 027.02.2022 geschlossen werden.
Geht alles gut, kann der Verein das Schwimmbad am 28.02.2022 um 05:00 Uhr wieder öffnen.
Wenn dieser Zeitplan eingehalten werden kann , ist nach Wiedereröffnung des Schwimmbades eine Dankeschön-Party für alle treuen Helfer und Unterstützer dieser Baumaßnahme sowie anschließend am 06.03.2022 ab 11:00 Uhr ein Tag der offenen Türe für die Lembecker Bevölkerung und alle Interessierte geplant, zu dem auch Bürgermeister Stockhoff eingeladen ist.
 
Darauf können sich alle schon freuen.

 

 

Defibrillator im Schwimmbad

Seit Neuestem verfügt das Schwimmbad in Lembeck über einen automatisierten externen Defibrillator (auch AED genannt).

Da das Schwimmbad bekanntlich nahezu täglich durch jede Altersgruppe genutzt wird, ist es enorm wichtig, im Notfall für eine sehr gute Erstversorgung vorbereitet zu sein, bis der Rettungsdienst eintrifft. Gott sei Dank gab es einen solchen Notfall in den über 22 Jahren, in denen der Verein Schwimmbad Lembeck e.V. das Schwimmbad betreibt, noch nie!

Diese Neuanschaffung wurde durch die Spenden verschiedener Firmen und Privatpersonen (s. Foto), die sich mit Lembeck und den Menschen dort verbunden fühlen, möglich gemacht. Dafür möchte sich sowohl der Schwimmverein Wasserfreunde Atlantis Lembeck e.V. als auch der Verein Schwimmbad Lembeck e.V. auf diesem Wege herzlich bedanken.

Leider konnten Egon Cosanne, der durch die großzügige Spende seiner Stiftung die Anschaffung erst ermöglichte, und die Firma Bügers nicht bei der Übergabe des Gerätes dabei sein. Dennoch gilt unser Dank ausdrücklich auch ihnen.

v.l. Dieter Schrudde (Provinzial), Dietmar Lehmbrock (Autohaus ), Andre Pollmann (Fliesen), Prof.Dr. Ulrich Sick (Vorsitzender Verein Schwimmbad), Eckhard Klinckmann (Vorsitzender Wasserfreunde Atlantis Lembeck), Henning Eichmann (Wasserfreunde Atlantis Lembeck)